Gut behütet durch die kalte Jahreszeit

Hüte und Mützen sind im TrendGute Neuigkeiten für all jene, die im Herbst/Winter nicht gerne oben ohne gehen. Denn Hut- und Mützenliebhaber kommen diese Saison voll auf ihre Kosten. Wer es gerne sportlich und leger mag setzt auf Mützen. Hier gibt es allerlei Varianten von Wollmützen über Strickmodellen ist diesen Winteralles möglich.

Lässige Beaniemützen machen das Freizeitoutfit erst komplett. Basken- oder Schiebermützen ob nun gestrickt oder aus weichen Stoffen wie Cord oder Samt werten jedes Outfit auf und verleihen der Trägerin eine besondere Note. Die Mützen sehen nicht nur zu Jeans toll aus, auch in Kombination mit weiten Tuchhosen oder Hosen im Reiterstil eine gelungene Mischung.

Wer sich an Hüte traut, der kommt an Filz nicht vorbei. Filz ist das Material schlechthin für die kommende Hutsaison 2010/2011. Hier werden bei den älteren Damen sicherlich Erinnerungen an die Jugendzeit wach. Denn der modische „Kopfschmuck“ erinnert stark an die Hutmode der 20iger Jahre. Klein und eng am Kopf anliegend, schmeichelt diese Hutform fastt jeder Frau. Doch nicht nur tagsüber trägt die modebewusste Frau Hut.

Auch der Abend oder festliche Anlässe geben wieder Gelegenheit Mut zum Hut zu beweisen. Im Bereich der Cocktail- und Abendmode sind es in der Hauptsache leichte Kreationen, die weniger an einen Hut sondern eher an ein Gesteck erinnern. Federn, Tüll und allerlei Tand schmücken die kleine Filzplatte die in diesem Bereich lediglich als Träger dient. Wenn Sie also im Winter einen eleganten Auftritt planen ist ein Hut einfach unverzichtbar.

This entry was posted on Freitag, September 24th, 2010 at 09:36 and is filed under Modetrend . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.