Pflegetipps

Damenschuhe pflegen und reparierenWie alle anderen Schuhtypen ist auch für Slingpumps die Pflege das A und O für ein langes Schuhleben. Doch nicht nur die Haltbarkeit der Schuhe hängt von der Pflege ab, sondern auch die Bequemlichkeit. Insbesondere jede Art von Echt-Leder neigt im Laufe der Zeit zur Verhärtung, lässt man ihm nicht die benötigte Pflege zukommen.

Doch auch Kunst- oder Lacklederschuhe und jene aus Textilien, danken regelmäßige Pflege mit gutem Aussehen und langer Haltbarkeit. Für Riemchenpumps aus echtem Leder empfiehlt sich natürlich die entsprechende Lederpflege. Je nach Art, soll auch das Mittel für Glatt, Rauh- oder Wildleder ausgelegt sein.

Pflegemittel online kaufen

Sollten die Lederschuhe einmal nass geworden sein, helfen Papierstopfen, um ein langsames Trocknen zu erreichen und außerdem die Form der Schuhe zu erhalten. Textilschuhe lassen sich in der Regel wesentlich unkomplizierter reinigen. Wer nicht zu Bürste und Waschmittel per Hand greifen möchte, kann die Schuhe auch im Schonwaschgang in der Waschmaschine reinigen.

Doch Vorsicht! Das geht nur, wenn genaue Herstellerangaben zum Material vorliegen. Ist man sich nicht ganz sicher, handelt es sich um sehr empfindliche Textilien oder haben sich besonders hartnäckige Schmutzflecken auf die textile Oberfläche geschlichen, hilft auch mal die Wäscherei. Kunstlederschuhe sind häufig robuster als jene aus echtem Leder, dennoch sollte auch hier die Pflege nicht vernachlässigt werden.

Vorsicht beim Schuhe waschen

Nach dem Tragen reinigen und anschließend Schuhcreme einarbeiten genügt jedoch vollkommen. Grundsätzlich sollten die Riemchenschuhe erst im Schuhschrank verschwinden, wenn sie absolut trocken und gereinigt sind. Trocken müssen die Schuhe nicht nur von außen, sondern auch von innen sein. Den Riemchen sollte besondere Pflegeaufmerksamkeit gegönnt werden, da sie bei diesen Schuhmodellen die „schwächste“ Stelle sind.

Haben Absatz oder Riemchen doch einmal den Geist aufgegeben, hilft nur noch der Gang zum Schuhmacher zur Reparatur. Auch wenn unschöne Abnutzungsstellen z.B. an der Spitze entstanden sind, ist die Reparatur beim Schuhmacher die beste Möglichkeit zur Rettung.

 
Rss Feed Tweeter button Facebook button