Plateauschuhe

Plateauschuhe – Zeitlose Mode

Plateauschuhe sind nicht erst seit dem Revival des 70er Jahre-Stils wieder in Mode. Sie waren wohl niemals out, sondern sind nahezu unsterblich…Egal, wer weiß das schon? Sicher ist jedoch, dass die alte Regel „Je höher, je lieber…“ nicht mehr unbedingt gilt. Schließlich ist heute erlaubt, was gefällt – und worauf Frau laufen kann. Denn damit es nicht gefährlich wird, sollte man nur Modelle mit „bewältigbarer“ Absatzhöhe kaufen.

Plateauschuhe Angebot



Markenzeichen eines Plateauschuhs ist die auffallend starke, zwischen 1 und 3 Zentimeter, dicke Sohle unter dem Vorderschuh. Die Absatzformen können von Stiletto Heels über Blockformen bis hin zum durchgehenden Keilabsatz variieren. Vor 40 Jahren wurde dieser Schuhtyp von Männern und Frauen getragen. Heute jedoch ziert er nur noch die Füße von Damen. Dann aber um so lieber, denn nicht nur blutjunge Frauen schätzen Sandalen und Pumps mit Plateau als ausgefallenen Blickfang.

Trendige Plateaustiefel

Plateauschuhe online kaufenDasselbe gilt für Plateaustiefel, die wie alle Plateauschuhe, ein Frauenbein aufs Angenehmste optisch verlängern. Positiv ist natürlich auch, dass sich Plateauschuhe mit allen Kleidungsstilen kombinieren lassen.

Also passen sie nicht nur zum Hippie-Stil der 70er, sondern auch zum Business-Outfit so gut wie zur Jeans oder Abendgarderobe. Seit Jahren schon zeigt Topmodel Gisèle Bündchen eine Vorliebe für den Schuh mit der dicken Sohle.

Und dieser Trend wird mittlerweile weltweit kopiert. Tausende von Frauen kaufen und tragen diesen Schuhtyp zu Hosen, Röcken und Kleidern aller Art.

Besonders beliebt sind dabei gerade im Sommer Modelle mit Plateau und Absatz aus Kork, und die waren schon in den 70ern besonders in. Jedoch hat sich hinsichtlich der Farbvielfalt viel verändert, denn heute dominieren klassische Farben wie Schwarz und Weiß.

 
Rss Feed Tweeter button Facebook button